MALIMA

entführt das Publikum nach Argentinien in die geheimnisvollen Hinterhöfe, in denen die Tangos und Milongas stattfinden, oder nach Spanien, wo die Gärten des Alcazar mit exotischen Gewächsen und Düften locken. Es erklingen Melodien und Rhythmen u.a. aus Spanien, Peru, Argentinien, Venezuela und Kuba.

Im aktuellen Programm spielt das Trio schwerpunktmäßig neue Eigenkompositionen von Mona Roth.

Der Pianistin, die mit Klassik groß geworden ist, aber ihr Herz in Lateinamerika verloren hat, verbindet beide Welten miteinander.

Zur Umsetzung ihrer neuen Werke hat sie sich mit Alexander Meyen (Violine/Jazz-Geige) und Pablo Ramirez (Latinpercussion) eine hochkarätige Besetzung gesucht.


Pablito Ramirez (Percussion), geboren und aufgewachsen in Callao, Peru, spielte bereits im Alter von 23 mit den Peru All Stars und tourte mit Größen wie Celia Cruz und Tito Puente.  Er ist Profi für Latin Percussion (Timbales, Conga, Bongos, Peruanische Cajon). In Deutschland spielte er u.a. in der Harald Schmidt Show und ist seit über 20 Jahren Congero bei Roberto Blanco.

 

Mona Roth (Klavier) studierte am Konservatorium Hamburg und an der Musikhochschule Köln. Von Kindesbeiden an spielt sie Klavier in den Bereichen Klassik und Jazz. Vor 3 Jahren gründete sie MALIMA und komponiert und arrangiert spanische und lateinamerikanische Musik für das Trio .

 

Alexander Meyen (Violine)  studierte Jazzgeige an der Musikhochschule Köln. Wenn er nicht als Yogalehrer auf den Kanaren weilt, dann musiziert er in Köln und im Ausland mit der Geige in unterschiedlichsten Formationen. Lateinamerikanische und spanische Musik ist einer seiner Schwerpunkte.

 

CD "MALIMA The Latin Experience"

 

CD Bestellung: Name und Postadresse an:  info@mona-roth.de

 

 

MALIMA The Latin Experience: Eine Reise durch verschiedene Länder Lateinamerikas. Piano und Percussion, mit Gastmusiker Marcus Seibert an der Klarinette.

 

Die CD beinhaltet 9 abwechslungsreiche Stücke von Milonga über Flamenco Buleria bis hin zu Latin Jazz. Eingespielt in Estudios Santamaria, Cadiz (Spanien) und in Köln.

 

 

PRESSE

"Für dieses Album, eine vertonte Reise durch die verschiedenen Länder Lateinamerikas, wurden die beiden von dem Klarinettisten Marcus Seibert unterstützt und haben ein spritziges Werk vorgelegt, das von Roths eigenen Kompositionen sowie Werken von Astor Piazolla und John Crawford lebt. Insbesondere  Ramirez bringt mit seiner Percussion jede Menge Leben in die latingeprägten Songs. Das Album ist ein guter Einstieg für das Duo, auf den hoffentlich viele Konzerte folgen." (Heinz Kronberger "Drums &Percussion" Ausgabe März/April 2023)

 

Zuschauerstimmen

 

 

"Euer Konzert war unglaublich toll!!! Ihr seid richtig richtig gut! Herzlichen Glückwunsch!!! Sensationell! Hochkarätig! Weiter so!!! Wir sind hier immer noch total beeindruckt!Das Zusammenspiel von euch dreien plus Step Tanz war großartig!!Ichbin sehr begeistert!!"

(Manuela, Köln)

 

"Gestern hast du deine Musik mit Worten begleitet und mir ging richtig das Herz auf, ich verstand in dem Moment worum es ging...sah das Mädchen ,was die Kühe zurücktrieb in dieser Steppe.Die Landschaften waren vor meinem inneren Auge und die Musik wurde lebendig nachvollziehbar.

Besonders berührt haben mich deine Kompositionen ich spürte förmlich deine Umgebung im Herbst und der Winter war wie im Märchen, klasse .

Das Steppen von Ulrike und Pablo"s Künste brachten den Saal zum toben-...-es war wie ein kleiner Vulkanausbruch, dem sich keiner entziehen konnte.

Dein Klavierspiel wurde immer weicher , gehaltvoller, satter, lauter und dominanter was Susanne und mir gefallen hat.

Die Geige war so zart und einfühlsam wunderschön.

Das war ein ganz besonders schöner Abend der noch nachklingt und mich motiviert selber wieder Musik zu machen." (Barbara, Köln)

 

 

"Das war ein ganz wunderbares Konzert. Ihr ward wirklich großartig, vielen vielen Dank für den tollen Abend. Mehr davon. Otra!!" (Susanne, Köln)

 

"Vielen Dank nochmal für den wunderschönen Abend! Emma und ich haben ihn sehr genossen!" (Emma, 7 Jahre, Indra, Köln)

Videos

Druckversion | Sitemap
© 2018 Mona Roth